Zurück nach Wiesbaden mit Gedanken an Emma

Moin ihr Lieben.
Es ist wieder soweit. Zwei Wochen war ich daheim und bin nun wieder auf dem Weg zu meiner Partnerin in Wiesbaden.
Doch leider zeichnete sich gestern bereits ab das Kerstins Katze Emma in Bayern die Nacht wohl nicht überleben wird. Das Alter halt.
Sehr traurig aber absehbar. Die letzten Monate konnte ich mit Emma aber noch viel geniessen und ihr das eine oder andere Leckerlie mehr geben (nach Anfrage bei Kerstin in der Reha).
Somit hatte ich und auch sie die letzten Monate noch ein schönes Restleben.
Schlimm wäre es gewesen wenn sie auf ihre alten Tage ins Tierheim gemusst hätte. Da bin ich sehr froh (und Kerstin sicherlich auch) das ich meine Zeit als Rentner so sinnvoll einsetzen und für sie dasein konnte.

Da ich seit ein paar Jahren nicht mehr mit der Sommerhitze klar komme habe ich mich entschlossen über Nacht zu fahren.

Das war ein guter Plan und brachte mich ohne grossen Stress nach Wiesbaden wo Bärbel Nachts um halb zwei schon mit einem guten Kaffee auf mich wartete. <3


Nun darf ich erst einmal wieder die Tage und Nächte mit ihr geniessen und wünsche euch einen ebensolchen Genuss.

Allzeit gute Fahrt wünschend,
der Micha

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.